Digitale Knotenpunkte. Digitalstandorte in Schleswig-Holstein

Der digitale Wandel ist in aller Munde und im vollem Gange. Heißt es zumindest. Doch gibt es viele Menschen, denen beispielsweise die technischen Möglichkeiten oder schlicht der Mut fehlt, sich mit den neuen Möglichkeiten auseinanderzusetzen. Deswegen haben wir unsere Digitalen Knotenpunkte ins Leben gerufen.

Mit den Digitalen Knotenpunkten schaffen wir Orte, an denen Bürgerinnen und Bürger zusammenkommen können, um neue Technologien auszuprobieren und sich auszutauschen. Um einen möglichst niedrigschwelligen Einstieg zu ermöglichen, etablieren wir sie in lokalen Einrichtungen vor Ort, die von den Bürgerinnen und Bürgern positiv besetzt sind: Der Tante-Emma-Laden um die Ecke, die Bücherei oder der Verein nebenan. So trifft Bekanntes und Gewohntes auf Neues, vielleicht auch Herausforderndes.

Ob durch VR-Brillen, 3D-Drucker oder spannende Vorträge zu Digitalthemen: In Digitalen Knotenpunkten wird die digitale Transformation erleb- und anfassbar. Sie regen aber auch dazu an, sich mit den Auswirkungen der digitalen Transformation kritisch auseinanderzusetzen oder einfach mal eine Runde zu klönen.